Impressionen des Raiffeisen Mountainrun

Am Sonntag ists wieder so weit. Um 9.45 Uhr starten die Erwachsenen auf ihrer - heuer neuen - Strecke. Abwechslungsreich geht es heuer über 2 jeweils kurze, wenige 100m lange Bergabpassagen und dabei auch auf komplett neue Bergauf streckenpassagen.

Grund für die heurige Streckenverlegung ist der Neubau der Seedelder Joch Bahn, die die normale Durchführung für heuer schwierig gestaltet hätte. Dadurch lernen die Läuferinnen und Läufer aber schöne Passagen in Richtung Härmele oder den ‚Woldrichsteig‘ kennen.

Die erste der beiden kurzen bergabpassagen ist ein schmaler Wurzelpfad mitten in einem Wald, der ev feucht und rutschig sein könnte. Aber trotzdem technisch nicht schwierig. Die zweite Stelle ist ähnlich lang aber rein auf einem breiten forstweg und somit auf Schotter und sehr leicht, nicht all zu steil.

Nach der zweiten Passage geht es um den Kaltwassersee herum entlang der schipiste bis zum heutigen Ziel direkt bei der Rosshütte.

Für die Kinder und für die ‚Jedermänner‘ geht es auf den schon traditionellen Strecken zur Sache.

Der Ski Club Seefeld freut sich auf viele Teilnehmer!